Accu-Chek®

Textgröße Verkleinern Vergrößern

WillkommenBitte anmelden | Registrierung

Anmelden

Passwort vergessen?

Diese Seite mitteilen Diese Seite mailen Diese Seite drucken

Wählen Sie eine Mitteilungsoption:

Schließen X

Diese Seite per E-Mail versenden

Alle Felder müssen ausgefüllt werden.

Tipp: Um an mehrere E-Mail-Adressen zu senden, die einzelnen E-Mail-Adressen durch ein Komma trennen.

Gestationsdiabetes

Jede Schwangerschaft bedeutet eine wesentliche Umstellung für den Stoffwechsel der werdenden Mutter. Durch die Hormonveränderung ändert sich die Insulinwirkung und der Insulinbedarf steigt an. Wenn die Bauchspeicheldrüse den erhöhten Insulinbedarf nicht durch eine gesteigerte Produktion an Insulin ausgleichen kann, steigt der Blutzucker höher als üblich an: es kommt zum Auftreten von Schwangerschaftsdiabetes, der meist aber nach der Schwangerschaft wieder verschwindet.

Risikogruppen

Ein erhöhtes Risiko für das Auftreten von Schwangerschaftsdiabetes haben Frauen mit

  • Übergewicht zu Beginn der Schwangerschaft
  • Alter der Schwangeren über 30 Jahre
  • Schwangerschaftsdiabetes in der Vorgeschichte
  • Erhöhter Nüchternblutzucker
  • Diabetes Typ II in der Familie
  • Geburt eines schweren Kindes in der Vorgeschichte (Gewicht über 4500g)
  • Komplikationen oder Fehlgeburten bei vorangegangenen Schwangerschaften

 

Zurück nach oben

Wichtiger Sicherheitshinweis zur Accu-Chek® Connect Diabetes Management App

Wenn Sie die Versionen 1.0.5, 1.2.0, 1.2.2, 1.2.3, 2.0.0, 2.0.1, 2.1.0 und 2.1.1 der Accu-Chek Connect Diabetes Management App(iOS und Android) nutzen und die Bolusvorschlagsfunktion aktiviert haben, kann ein Software-Fehler in den genannten App-Versionen dazu führen, dass ein falscher Bolusvorschlag ausgegeben wird.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten

Diese Website enthält Produktinformationen, die für viele verschiedene Zielgruppen bestimmt sind, und kann Produktdetails oder -informationen enthalten, die in Ihrem Land sonst nicht verfügbar oder gültig sind. Bitte beachten Sie, dass wir keine Verantwortung für den Zugang zu solchen Informationen übernehmen, die unter Umständen nicht mit den jeweils gültigen gesetzlichen Vorgehensweisen, Regelungen, Registrierungen oder Gepflogenheiten in Ihrem Land übereinstimmen.