Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
hamburger overlay

Gesundheit soll kein Glücksspiel sein!

Sind Sie auf Facebook? Dann machen Sie mit bei unserem Accu-Chek Diabetes-Wissens-Quiz (nicht auf mobilen Geräten verfügbar) und gewinnen Sie ein cooles Würfelspiel für unterwegs! 

 

Zeigt Ihr Blutzuckermessgerät wirklich präzise Ergebnisse an?

Vielleicht sind Sie überrascht: Zahlreiche unabhängige klinische Studien haben gezeigt, dass Messsysteme am Markt sehr unterschiedlich in ihrer Messgenauigkeit sind.

Manche Messsysteme, auch Accu-Chek Systeme, haben sehr gute Resultate in Bezug auf die Messgenauigkeit erreicht.

… aber andere erzielten sehr unterschiedliche Ergebnisse, teilweise davon abhängig welche Teststreifen-Charge getestet wurde.

…. und fast 20 % der vermarkteten Messsysteme in Europa haben nicht dem geforderten Messgenauigkeitsstandard entsprochen (definiert durch die ISO 15197:2003 Norm) [1].

Wie wichtig ist Messgenauigkeit?

Die Messgenauigkeit von selbst gemessenen Blutzuckerwerten ist wichtig, da diese Werte die Basis für die Berechnung der Insulindosierung darstellen.

Wie wird die Messgenauigkeit der Blutzuckermesssysteme sichergestellt?

Für Blutzuckermesssysteme gibt es einen internationalen Glukosestandard („wirklicher“ Glukosewert) ähnlich wie die internationale Maßeinheit Kilogramm.

Um eine hohe Messgenauigkeit Ihres Blutzuckermesssystems sicherzustellen, verwendet Roche Diabetes Care einen hoch effektiven Qualitätssicherungsprozess[2].

Wie stellt Roche Diabetes Care die besondere Qualität der Teststreifen sicher?

Die Messgenauigkeit jeder einzelnen Charge der Accu-Chek Teststreifen wird vom Team des Referenzlabors in Mannheim überprüft.

Eine Blutprobe wird mit einem Blutzuckermessgerät und einem großen, genau kalibrierten Laboranalysesystem getestet. Die Messwerte werden vom Team verglichen.

Wenn die Messgenauigkeit beeinträchtigt ist, wird diese Charge nicht für den Verkauf freigegeben.

Eine Charge ist nur dann am Markt erhältlich, wenn alle Labortests positiv durchgeführt wurden. 

Bestellen Sie jetzt Ihr neues präzises Accu-Chek Guide Messsystem: 

https://www.accu-chek.at/accu-chek-club/bestellcenter

 

Lernen Sie die neue ISO 15197-Norm kennen

Die EN ISO 15197 Norm definiert – neben anderen Kriterien – die Minimumkriterien der Messgenauigkeit für Blutzuckermesssysteme für die Selbstmessung.

Die Messgenauigkeit zeigt sich darin, wie nahe die Werte des Messgeräts mit den Werten des großen, genau kalibrierten Laboranalysesystems übereinstimmen.

Mit Juli 2017 trat die neue ISO 15197:2015 Norm mit strengeren Messgenauigkeitskriterien in Kraft.

Überprüfen Sie die Packungsbeilage, um zu sehen ob Ihr Blutzuckermessgerät dieser neuen ISO Norm entspricht.

Accu-Chek erfüllt diese neuen und genaueren ISO Normen und wird allen Anforderungen an die Messgenauigkeit gerecht. Mit dem Blutzuckermesssystem Accu-Chek Guide erfüllt Accu-Chek nicht nur die geforderten Standards sondern die erforderlichen Präzisionskriterien werden sogar übererfüllt!! Seien Sie  aufmerksam und verwenden Sie ausschließlich präzise Messsysteme!!

Besonders bei Kindern und Jugendlichen sind präzis messende Systeme von großer Wichtigkeit, da so die Anzahl an Hypoglykämien reduziert werden kann. Hypoglykämien treten sehr häufig bei Kindern und Jugendlichen auf und beeinflussen nicht nur ihre Lebensqualität sondern gefährden auch ihre Gesundheit.

Eine Studie mit 657 Patienten im Alter von 0-18 Jahren zeigt, dass innerhalb von 3 Jahren bei 8,5% eine schwerwiegende Hypoglykämie (Anfall oder Koma) und bei 26,9% eine moderate Hypoglykämie (Hilfestellung einer anderen Person war notwendig) aufgetreten ist.[3] Die Genauigkeit eines Blutzuckermessgeräts spielt eine wichtige Rolle bei der frühen Erkennung von Hypoglykämien. Blutglukosewerte denen man vertrauen kann, sind die Basis für die richtige Insulindosierung.

 

 

 

[1] Czupryniak L. et al. Self-Monitoring of Blood Glucose in Diabetes: From Evidence to Clinical Reality in Central and Eastern Europe - Recommendations from the International Central-Eastern European Expert Group. Diabetes Technology & Therapeutics 2014;16:460-75.

[2] Wie in der Packungsbeilage der Blutzuckerstreifen angegeben.

[3] Davis EA. et al. Hypoglycemia: Incidence and Clinical Predictors in a Large Population-Based Sample of Children and Adolescents With IDDM. Diabetes Care. 1997;20(1):22-25.

Teilen