Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
hamburger overlay

Erweiterte Funktionen der Insulinpumpe

Feinabstimmung der Insulinpumpentherapie auf Ihren Tag

Mit zusätzlichen Einstellungen für längere, gemütliche Mahlzeiten und intensive körperliche Betätigung können Sie Ihrem Körper das benötigte Insulin ganz nach Bedarf zur Verfügung stellen. Denken Sie, dass Sie dafür bereit sind? Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Diabetesspezialisten über die Nutzung dieser erweiterten Funktionen.

  • Präzise stündliche Basalraten: Meist spricht man von einer kontinuierlichen Insulingabe – das muss aber nicht bedeuten, dass zu jeder Tageszeit die abgegebene Insulindosis ident sein muss. Sie können gemeinsam mit Ihrem Arzt auch einfach eine am Tag- und Nachtverlauf veränderliche Basalrate ganz nach Ihren Bedürfnissen einstellen. So ist am frühen Morgen eine erhöhte Basalrate möglich, die gegen den vor dem Morgengrauen ansteigenden Hormonspiegel wirkt, oder eine reduzierte Basalrate am Nachmittag, wenn weniger Insulin gebraucht wird. Darüber hinaus können Sie für Wochentage und Wochenende unterschiedliche Profile einstellen, je nachdem, wie sich Ihre körperliche Betätigung voraussichtlich verändert.
  • Temporäre Basalraten: Wenn Sie körperlich besonders aktiv sind, brauchen Sie möglicherweise weniger Insulin. Oder Sie fühlen sich nicht gut? Vielleicht brauchen Sie mehr. Durch die Einstellung temporärer Basalraten können Sie Ihr Insulin für einen festen Zeitraum erhöhen oder reduzieren und genau wenn es nötig ist einfach abstimmen. So können Sie während einer längeren Wanderung Ihr Insulin für einige Stunden auf nur 50 % Ihrer normalen Rate reduzieren, damit Ihr Blutzucker nicht zu stark fällt.
  • Verzögerter oder Rechteckwellen-Bolus: Anstelle einer Insulingabe als Standardbolus, die basierend auf der geplanten Mahlzeit auf einmal erfolgt, lässt sich mit einem verzögerten Bolus das zusätzliche Insulin für die Mahlzeit über einen längeren Zeitraum strecken. Sind Sie beispielsweise zu einer Hochzeit eingeladen? Oder planen Sie beim Buffet mehrmals über den Abend zuzugreifen, mit Freunden mehrere Restaurants auszuprobieren? Kein Problem - bei längeren Mahlzeiten kann die Abgabe des Bolus auf 4 bis 5 Stunden ausgedehnter Bolus die bessere Wahl sein.

Die Möglichkeit, die verschiedenen Basal- und Bolusoptionen an Ihren persönlichen Bedarf anzupassen, ist einer der großen Vorteile einer Insulinpumpe – und eine hervorragende Methode, um gleichzeitig den Blutzucker besser einzustellen und das Leben trotzdem in vollen Zügen genießen zu können.

Basalraten können sich im Tagesverlauf ändern

Wenn die Basalrate auf den natürlichen Insulinbedarf des Körpers eingestellt wird, wird sie über 24 Stunden hinweg wahrscheinlich steigen und fallen.


Bolusoptionen

Mit Standard-, verzögerten und Multiwave-Bolusgaben passen Sie zum Beispiel die Insulinabgabe an Ihren Lebensstil an und nicht umgekehrt.

1Bachran R. et al., Pediatric Diabetes 2012; 13:1-5

2Paterson M. et al., Current diabetes reports 2015; 15:61

Teilen

Ausfüllen unter: