Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
hamburger overlay

Julia, Accu-Chek® Smart Pix


/sites/g/files/iut831/f/julia_0.jpgFühren Sie regelmäßig Blutzuckertagebuch? Ich bin nun schon bereits 9 Jahre Diabetikerin und ertappe mich immer wieder dabei, über längere Zeit keine genaue Dokumentation über meine Blutzuckerwerte zu führen. Das beeinflusst nicht nur die Qualität meiner Blutzuckereinstellung, sondern auch das unwohle Gefühl vor Arztbesuchen. Ich war lange auf der Suche nach einer Software, die sowohl eine Funktion für Tagebucheinträge in Form von Einträgen über Broteinheiten und Insulindosen hat, als auch Trends aufweist.

Accu-Chek Smart Pix gibt mir all diese Möglichkeiten. Man kann je nach Gerät mit einem Auslesegerät (Accu-Chek Performa und Accu-Chek Performa Nano) oder via USB-Kabel (Accu-Chek Mobile) seine Daten in die Software übertragen. Die neue Accu-Chek Smart Pix 2.0 Version habe ich mir als Accu-Chek +Club Mitglied bequem von accu-chek.at heruntergeladen. Das Design ist im Vergleich zur Vorgängerversion ansprechender und übersichtlicher gestaltet. Dennoch wurden alle gewohnten nützlichen Funktionen beibehalten, um weiterhin eine umfassende Datenanalyse zu ermöglichen. Als Accu-Chek Mobile Nutzerin bekomme ich via USB schnell Informationen zu meiner aktuellen Blutzuckereinstellung mittels der einfach verständlichen Status-Ampeln.

Darüber hinaus kann ich meine Blutzuckerkurve im Gesamt-, Wochen- oder Tagesverlauf graphisch darstellen lassen, um eventuelle Trends, wie erhöhte Werte nach dem Essen oder am Morgen, zu erkennen.

Praktisch ist auch die Möglichkeit, genaue Statistiken abzurufen, wie den durchschnittlichen Blutzucker, die Messfrequenz im Schnitt pro Tag und Abweichungen zu meinem persönlich definierten Zielbereich.

Im Tagebuchmenü kann ich individuell zu meinen Blutzuckerwerten die verabreichte Insulinmenge und entsprechende Broteinheiten eintragen und diese Tabelle direkt beim nächsten Arztbesuch mitnehmen, da ich meine Auswertung in einem PDF-Dokument speichern, direkt versenden oder drucken kann.

Praktisch ist auch die Möglichkeit, mehrere Geräte über Accu-Chek Smart Pix zu verwalten. Wenn ich beispielsweise auf Reisen bin, verwende ich manchmal verschiedene Geräte und kann diese dennoch bequem auslesen lassen.

Mein Arzt kommt ebenfalls gut mit den Aufzeichnungen zurecht. Für mich ist Accu-Chek Smart Pix eine tolle Möglichkeit, einfach und schnell meine Blutzuckereinstellung im Griff zu haben und Tagebuch zu führen, ohne immer ein Blutzuckerheft mitführen zu müssen!

Mehr Informationen zum Produkt unter www.accu-chek.at/datenmanagement oder bei der Accu-Chek Diabetes Hotline unter 01/277 27 – 355.

 

 

Verwandte Artikel

Teilen

Ausfüllen unter: