Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
hamburger overlay
Es wurden keine Ergebnisse gefunden !!

Ergebnisse filtern

Gesunde Ernährung

Als Diabetiker treffen Sie jeden Tag wichtige Entscheidungen bezüglich Ihrer Ernährung. Die Art und Weise Ihrer Ernährung hat einen großen Einfluss auf Ihren Blutzucker. Sie begegnen dieser täglichen Herausforderung am besten durch eine gute Mahlzeitenplanung. Mit einem Ihren Bedürfnissen angepassten Diätplan können Sie beim Einkaufen, beim Essen zu Hause oder auch unterwegs, leicht richtige Entscheidungen, Ihrer Krankheit entsprechend, treffen. In Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt und durch Ihr selbst erlerntes Wissen über richtige Ernährung kann sich Ihre tägliche Mahlzeitenplanung sehr interessant gestallten. Die meisten...

Erfahren Sie Mehr

Ihre 10 besten Verbündeten unter den Nahrungsmitteln

Wie Sie wissen, enthalten alle Nahrungsmittel unterschiedliche Inhalts- und Nährstoffe. Da sind die gefährlichen Verführer wie dieser Schokoriegel, der Sie an der Kasse anlacht. Aber es gibt auch die Guten, die so nahrhaft, gesund und lecker sind, dass sie in die Kategorie „Superfood“ fallen. Ihre herausragenden Eigenschaften: hoher Nährstoff- und Vitamingehalt bei niedrigem glykämischem Index. Wer sind diese formidablen Verbündeten des Diabetesmanagements?1. Bohnen Wie viele Hülsenfrüchte sind Bohnen aller Art ballaststoffreich – ein wesentlicher Vorteil für Menschen mit Diabetes. Ballaststoffe taugen...

Erfahren Sie Mehr

Ernährungsmythen enttarnt

Jeder hat wohl schon einmal sehr abenteuerliche „Fakten“ über Ernährung und Diabetes gehört. Heutzutage prasseln Informationen von allen Seiten auf uns ein und es ist manchmal schwierig, Fakten von Märchen zu unterscheiden. Sehen wir uns die 10 häufigsten und hartnäckigsten Ernährungsmythen einmal genauer an.Mythos 1: Stärkehaltige Nahrungsmittel machen dick Falsch. Keine Art von Nahrungsmittel ist per se ein „Dickmacher“. Gewichtszunahme hängt immer von Kalorienzufuhr, Portionsgröße und Zubereitungsmethode ab.Mythos 2: Meersalz ist gesünder als Tafelsalz Falsch. Meersalz...

Erfahren Sie Mehr

Kohlenhydrate richtig zählen

Was haben ein paar Bonbons und ein halber Bagel gemeinsam? Mehr als Sie vielleicht meinen. Beides liefert Ihrem Körper jeweils ungefähr 15 Gramm Kohlenhydrate und verwandelt sich, sobald es die Blutbahn erreicht hat, auf sehr ähnliche Weise in eine Energiequelle. Aber es gibt auch Unterschiede. Bonbons bestehen aus Einfachzuckern, die schneller ins Blut gelangen, was günstig ist, wenn Sie unterzuckert sind (also Ihr Blutzuckerspiegel niedrig ist). Der Bagel dagegen wird Sie eher satt machen. Er besteht aus komplexen Kohlenhydraten, deren Aufnahme länger dauert, sodass Sie sich stärker und länger gesättigt fühlen....

Erfahren Sie Mehr

Zu hohe Blutzuckerwerte nach der Grillparty?

Die Abende werden immer länger, die Luft wird lauer und es riecht in Kürze wieder lecker brutzlig aus den Gärten: Die Grill-Saison wird schon bald eröffnet! Nach der Grillparty kommt es jedoch bei manchen Menschen zu unerklärlich hohen Blutzuckerwerten. Auch auf die Gesundheit wirkt sich dieses kulinarische Vergnügen an sich sehr positiv aus: Grillen ist eine der gesündesten Gararten. Durch die direkte Hitzeeinstrahlung schließen sich die Poren des Fleischstücks praktisch augenblicklich und nur wenige der wertvollen Vitamine und Mineralstoffe gehen verloren – dafür schmilzt viel von dem in der Grillade enthaltenen...

Erfahren Sie Mehr

Auswärts Essen gehen mit Diabetes

  Zum Weltdiabetestag stellen wir dieses Jahr folgende schwierige Frage: Welche positiven Auswirkungen kann Diabetes für Ihre Familie haben? Diabetes kann man nicht auf die leichte Schulter nehmen, aber es ist für Familien auch eine gute Gelegenheit, sich gemeinsam mehr um die Gesundheit zu kümmern und sich gesünder zu ernähren. Einer der wichtigsten Aspekte für das Diabetes Management – aber auch für die Gesundheit allgemein – ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Wenn Sie Kohlenhydrate und Zucker reduzieren wollen, können Sie diese z.B. durch mehr Proteine und Gemüse...

Erfahren Sie Mehr

Süßes oder Saures zu Halloween

  Kinder sind zu Halloween auf der Jagd nach Süßigkeiten. Doch man kann zu Halloween auf die typischen Süßigkeiten verzichten und auf gesunde Alternativen zurückgreifen.  Wir haben für Sie ein paar gesunde Varianten zusammengestellt, die auch den wählerischsten Kobolden schmecken werden. Es gibt viele gute Gründe, an Halloween auf die typischen Süßigkeiten zu verzichten und weniger zuckerlastige Naschereien bereitzuhalten. Vielleicht wollen Sie Ihren Teil dazu beitragen, dass sich die Kinder Ihrer Nachbarschaft gesünder ernähren? Vielleicht möchten Sie dieses Jahr...

Erfahren Sie Mehr

Kohlenhydrate mit Köpfchen 

  Kohlenhydrate sind die wichtigsten Energielieferanten für den menschlichen Körper. Wichtig zu wissen ist, dass Kohlenhydrate Bestandteile unserer Nahrung sind, die den größten Einfluss auf unseren Blutzuckerspiegel haben. Sie kommen in Lebensmitteln in unterschiedlicher Form wie Zucker oder Stärke vor und können unterschiedlich schnell zu Glukose verdaut werden. Die unterschiedlichen Formen von Kohlenhydraten haben alle ihre Vor- und Nachteile, die bei unachtsamen Einsatz den Blutzucker stark schwanken lassen...

Erfahren Sie Mehr