Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
hamburger overlay

Published on July 05, 2017

Accu-Chek Guide mit neuem Specialfeature für Euch von einem Profi getestet

Accu-Chek Guide mit neuem Specialfeature für Euch von einem Profi getestet
von Benedikt


Benedikt hat das neue Accu-Chek Guide 1 Monat lang getestet und festgestellt: Er misst seinen Blutzuckerspiegel jetzt regelmäßiger - auch nachts! Warum das so ist und wie sein allgemeines Fazit ausfiel, erfahrt Ihr hier:


Design und Handling
Der Accu-Chek Guide hat einen großen Bildschirm, eine Messstreifen-Öffnung mit Beleuchtung, vier Tasten sowie eine superpraktische Streifenauswurftaste, damit die Finger sauber bleiben. Dort befindet sich auch ein Micro-USB Anschluss. Die Silikon-Hülle gibt’s optional, sie schützt das Gerät und bringt durch die auffällige Farbe Pepp und Abwechslung.


Die Menüführung und Anordnung der Tasten ist intuitiv. Wer schon mal ein Accu-Chek Gerät benutzt hat, wird sich sofort gut zurechtfinden. Hier hat Roche alles richtig gemacht, positiv überrascht hat mich außerdem, dass die Bedienung akkurat und problemlos erfolgt, obwohl das Gerät doch deutlich geschrumpft ist und viel Platz für den großen Bildschirm gelassen wurde.


Vergleich
Bevor ich den neuen Accu-Chek Guide testen durfte, habe ich als Alltagsmessgerät zunächst den Accu-Chek Performa Connect und den Accu-Chek Mobile verwendet. Ich empfand schon diese beiden Geräte im Vergleich zu anderen schneller und genauer – und vor allem zuverlässig, da sie bereits mit wenig Blut Ergebnisse geliefert haben. Das Accu-Chek Guide Blutzuckermessgerät übertrifft beide Geräte in Schnelligkeit und Verarbeitung. Er ist handlicher und kleiner und obwohl ich den Mobile sehr liebe, da man nicht mehr mit unzähligen Kleinteilen hantieren muss, habe ich nach kurzer Zeit lieber zum Guide gegriffen.


Specialfeature: Intelligente Taschenlampe
Das Specialfeature für mich lag nicht nur in der neuen Aufbewahrung für die Teststreifen, die nun so in der (deutlich schmäleren) Box aufbewahrt sind, dass sie nicht mehr herausfallen können, sondern herausgezogen werden müssen, sondern auch im beleuchteten Teststreifeneinschub. Für mich hatte das zwei Vorteile im Alltag. Zum einen schaltet sich die Beleuchtung automatisch aus, wenn der Messstreifen genug Blut zum Messen aufgenommen hat (!!), und man zieht intuitiv den Finger nicht zu früh oder zu spät weg , was für sich allein schon ein tolles Gimmick ist, zusätzlich dazu habe ich durch die fokussierte Beleuchtung tatsächlich auch angefangen zu messen, wenn ich nachts wach geworden bin. Das habe ich bisher, um ehrlich zu sein, meistens nicht gemacht, weil ich kein Licht einschalten wollte – wer nicht allein wohnt oder nach dem Messen gleich wieder weiterschlafen will ohne durch das helle Licht einer Glühbirne hellwach geworden zu sein, wird das Feature sehr schnell lieben lernen. Außerdem klappt das Messen dadurch viel einfacher tagsüber im Büro, da man mit der Beleuchtung nun auch einfach mit den Händen unter dem Tisch messen kann und genug sieht. Diese Verbesserung wirkt sich enorm positiv im Alltag aus!


Resümee – Liebe auf den zweiten Blick
Beim ersten Ansehen und vor den Tests des Geräts dachte ich mir, dass sich Roche mit dem Accu-Chek Guide ein kleines Update seiner bestehenden Messgeräte-Reihe geleistet hat. Beim Testen stellte sich für mich die Frage: Lohnt sich ein Umstieg?


Die Bedienung ist einfacher, das Gerät ist kleiner geworden, die Verarbeitung läuft subjektiv schneller - die Zusätze des beleuchteten Messstreifens während des Messens und der automatische Teststreifenauswurf, der ein Berühren des blutigen Messstreifens verhindert – machen den Guide zu einem angenehmen Begleiter.


Für mich ist der Guide deshalb nicht nur ein Upgrade, sondern ein neuer Ansatz beim Designen und Konzeptionieren von Messgeräten, da ich angefangen habe mit dem Guide öfter zu messen – durch die einfache Bedienung und Gimmicks erhöht sich die Motivation das Gerät zu benutzen. Sei es nachts, wenn ich wach wurde und mal schnell sehen wollte ob der Wert passt, sei es beim Essen mit Freunden oder am Arbeitsplatz – das Messen geht schneller, unauffälliger und fühlt sich hygienischer an.


Fazit: Handlich – schnell – stylisch & akkurat – mit dem gewissen Etwas. Mit dem Accu-ChekGuide ist Roche ein schönes und vor allem nützliches Tool zur Blutzuckerkontrolle gelungen.


Das Testgerät wurde mir von Roche zur Verfügung gestellt und ich konnte es im Februar 2017 ausführlich testen. Vielen Dank dafür!


Möchten auch Sie das neue Accu-Chek Guide Blutzuckermesssystem testen? Dann fordern Sie jetzt Ihr Accu-Chek Guide im Bestellcenter unter accu-chek.at an!*


Mehr Informationen zum Produkt unter www.accu-chek.at/guide oder bei der Accu-Chek Diabetes Hotline unter 01/277 27 – 355.

* Aktion gültig solange der Vorrat reicht.

Teilen