Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Ein erfolgreicher Schuleintritt mit Diabetes

Ihr Kind kommt zur Schule, geht auf eine neue Schule oder kommt in die nächste Klasse? Wenn Ihr Kind mit Diabetes lebt, wird es sicher mit den anderen Kindern über seine Krankheit sprechen. Hier finden Sie ein paar Tipps, damit die Kommunikation möglichst reibungslos verläuft.
Selbstvertrauen aufbauen
Einige Kinder können ganz locker über Diabetes sprechen, andere tun sich schwer damit. Kinder wollen genauso behandelt werden wie alle anderen und sie fürchten sich vor Ablehnung und Hänseleien. Es ist wichtig, dass Sie zu Hause offen über dieses Problem sprechen und Ihrem Kind bewusst machen, dass es sich wegen Diabetes nicht zu schämen braucht. Ihr Kind muss wissen, dass es mit ein bisschen Planung an den gleichen Aktivitäten teilnehmen kann wie seine Klassenkameraden.
Hinweise geben und Vorschläge machen
Die Gespräche über Diabetes sind natürlich je nach Alter Ihres Kindes mehr oder weniger komplex. Ermuntern Sie Ihr Kind, seinen Freunden in der Schule Folgendes zu erzählen:

  • Wie das Alltagsleben mit Diabetes aussieht (Blutzuckermessungen, Ernährung, Medikamente)
  • Was passiert, wenn der Blutzucker zu hoch oder zu niedrig ist und was man dann tun muss
  • Warum man manchmal zwischendurch etwas essen und trinken muss

Um Unterstützung bitten
Sie müssen einige Leute darüber informieren, dass Ihr Kind Diabetes hat (die Lehrer, die Schulleitung, den Busfahrer, die Schulschwester, enge Freunde usw.), damit diese im Notfall richtig reagieren können.
Kleineren Kindern fehlen manchmal die richtigen Worte, um über ihre Krankheit zu sprechen. Bitten Sie in dem Fall beispielsweise den Lehrer oder die Schulschwester, der Klasse die wichtigsten Dinge über Diabetes zu erklären. Dann wird Ihr Kind sich in der Situation gut unterstützt und wohlfühlen.
Kurz gesagt
Der Schulbesuch ist ein großartiges Erlebnis für Ihr Kind und Diabetes sollte diese Freude nicht trüben. Wenn Kinder schon früh lernen, über ihre Krankheit zu sprechen, bauen sie Selbstvertrauen und Selbstständigkeit auf, die ihnen ihr ganzes Leben lang nützlich sein werden. Und was könnte wichtiger sein? Wir wünschen ein erfolgreiches Schuljahr!

 

AboutKidsHealth, “School-Aged Children with Diabetes”: http://www.aboutkidshealth.ca/en/resourcecentres/diabetes/athome/growthdevelopment/pages/school-aged-children-with-diabetes.aspx. Abgerufen am 13.Februar 2015. 
AboutKidsHealth, “Teenagers with Diabetes”: http://www.aboutkidshealth.ca/en/resourcecentres/diabetes/athome/growthdevelopment/pages/teenagers-with-diabetes.aspx. Accessed Abgerufen am 13.Februar 2015. 
Diabetes Québec, “Diabetes at School”: http://www.diabete.qc.ca/en/understand-diabetes/practice/school-and-daycare/diabetes-at-school. Abgerufen am 13.Februar 2015.
Jean Coutu, “Diabetes and school: how to prepare your child”: http://www.jeancoutu.com/en/health/health-tips/diabetes-and-school-how-to-prepare-your-child/. Abgerufen am 13.Februar 2015.
Roche, “How Teens Can Talk to Their Friends About Diabetes”: http://www.accu-chekdiabeteslink.com/how-teens-can-talk-to-their-friends-about-diabetes.html.  Abgerufen am 13.Februar 2015.
Roche, “Talking About Diabetes at School”: http://www.accu-chekdiabeteslink.com/talking-about-diabetes-at-school.html. Accessed Abgerufen am 13.Februar 2015.

 

Teilen

Ausfüllen unter: